JK-Fotografie.info

Klettersteigen: Mittelrhein Klettersteig und Oelsbergsteig

Am Samstag fuhren wir nach Boppard, um wieder klettern zu gehen, dieses Mal den “Mittelrhein Klettersteig”. Dieser war ebenfalls mit B bewertet. Er war allerdings etwas anspruchsvoller und landschaftlich schöner als der “Rabenacksteig”.
Da wir anschließend noch Zeit hatten, machten wir auch noch den letzten Klettersteig in dieser Gegend. In Oberwesel bei St. Goar absolvierten wir den “Oelsbergsteig”. Dieser war der schlechteste Klettersteig, den wir bis jetzt geklettert sind. Mit einem angeblichen Schwierigkeitsgrad von A/B hat der “Oelsbergsteig” zwar eine relativ schöne Landschaft, ist aber doch eher langweilig. Wir sind ihn komplett ohne Kletterausrüstung gegangen, da diese wirklich nicht von Nöten war.
Da uns Mainz so gut gefallen hatte, fuhren wir am Abend wieder in die Stadt. Als letztes Highlight hatten wir noch 3D-Schwarzlicht-Minigolf bei “Schwarzlichthelden” geplant. Bei dieser Indoor-Anlage mit 18 Loch waren die bunt leuchtenden Schwarzlichtfarben an den Wänden und dem Boden die einzigen Lichtquellen. Außerdem konnte man eine 3D-Brille aufsetzen, die das Spiel etwas erschwerte. Im Großen und Ganzen, für ca. 10 Euro pro Person, sehr zu empfehlen, da es wirklich sehr viel Spaß macht.
Am Sonntag hieß es dann schon wieder ab nach Hause und nach einer weiteren Runde Golf in der schönen Anlage bei “Minigolf Straßenmühle”, diesmal in Wiesbaden, machten wir uns auf den Heimweg.

Marie Luise Heidenfeld

« 1 von 27 »