JK-Fotografie.info

Frei.Wild “Rivalen und Rebellen” Konzert in Erfurt

Am 18.04.18 hieß es in Erfurt “Wir sind Freiwild”. Um die 8500 Besucher füllten die Messehalle bei dem Konzert der beliebten Deutschrock-Band. Frei.Wild befindet sich derzeit auf ihrer Tour zum neuen Album “Rivalen und Rebellen”, welches vor rund einem Monat erschienen ist. Die Südtiroler starteten ihre Tour am 29.03. und waren bis jetzt in elf Städten unterwegs.
Um 19:30 Uhr eröffnete die erste Vorband “Artefuckt” das Konzert. Diese relativ neue Band bietete einen guten und rockigen Start in den Abend. Als zweite Vorband stand die “Goitsche Front” auf der Bühne, welche das Publikum ebenfalls begeistern konnte.
Um 21:05 Uhr war es dann endlich soweit. Das Publikum tobte, als Frei.Wild die Bühne betrat. Die Stimmung hatte ihren Höchstpunkt erreicht. Neben den Songs aus dem aktuellen Album, spielte die Band auch die beliebtesten Lieder aus den vorherigen Alben. Mit harten, rockigen Klängen, aber auch ruhigeren Liedern, kombiniert mit einer tollen Bühnenshow, war der Konzertabend ein voller Erfolg.
23:05 Uhr beendete die Band ihr Konzert mit dem Lied “Land der Vollidioten” und sorgte so für einen stimmungsvollen Ausklang des Abends.
Bis auf einen kleinen Zwischenfall mit einem Crew-Mitglied, welches auf eine sehr grobe und unfreundliche Art darauf hinwies, dass man während des Konzertes nicht filmen dürfe und gleichzeitig das Löschen der Videos verlangte, kann man nichts Negatives über das Konzert sagen. Trotz der oftmals durchwachsenen Meinung über die Band aufgrund der Themen ihrer Lieder in der Bevölkerung, haben sie an diesem Abend ihre Fans vollkommen überzeugt.
Der Band stehen noch einige Städte auf ihrer Tour bevor, unter anderem Frankfurt, Kiel, Hannover und Düsseldorf. Das Abschlusskonzert findet am 28.04. in Freiburg statt. Als Fan sollte man also spätestens dann noch einmal die Chance nutzen die Erfolgsband live zu hören. – mlh

« 1 von 26 »