JK-Fotografie.info

Vogelfotografie im Zoopark Gotha und noch ein paar mehr Tiere

Am vergangenen Samstag hatte ich mal wieder Lust einen Zoopark zu besuchen um die dortigen Vögel zu fotografieren. Meist hat man hier die Möglichkeit Wildvögel in Ruhe zu fotografieren. Für die Vögel gibt es im Zoopark beste Bedingungen. So steht immer ausreichend Futter zur Verfügung, es gibt jede Menge andere Vögel und Tiere und Menschen laufen hier sowieso den ganzen Tag herum.

So konnte ich nahezu ungehindert mehrere Graureiher fotografieren. Diese hatten in den Bäumen über dem Zoopark ihre Brutstätte. Um die Jungen mit Futter zu versorgen kamen Sie dann immer herunter geflogen. War schon sehr interessant anzusehen.

Als Zoopark meiner Wahl hatte ich mir den Gothaer ausgesucht. Irgendwie konnte ich mich an diesem noch aus meiner Kindheit erinnern. Dort angekommen war ich allerdings sehr schnell enttäuscht. Zwar sieht man schon, dass sich die Betreiber alle Mühe geben den Zoopark zu pflegen, jedoch fand ich die Gehege zum Teil viel zu alt und zu klein. Es war irgendwie nicht mit anderen Zooparks vergleichbar. Störend kam noch eine Menschengruppe hinzu, die lautschreiend durch den Zoo liefen.

Irgendwie war es dann auch sehr schnell langweilig. So macht es doch mehr spaß die Vögel in den freien Natur zu fotografieren. Dort kommt man zwar häufig nicht so nah an die Tiere heran, aber wenn man es dann geschafft hat, ist man trotzdem glücklicher.

« 1 von 13 »